Saison 2018

Hier werden Berichte und Fotos unserer Trainings aufgeschaltet! Auch ihr dürft uns gerne jederzeit etwas schicken!

4-Tageskurs

Aus dem 4-Tageskurs wurde leider aufgrund von Absagen der Trainer nur ein 3-Tageskurs.

Am Freitag starteten wir mit Dressur und Cavalettiarbeit bei Christoph Matter was allen sichtlich Spass bereitete. AM Samstag trafen sich am Morgen früh 10 Reiter für die Quadrillenstunde und trotz vieler Bedenken lief, das gesamte Reibungslos ab, okey wir sind noch nicht Turnierreif aber mit etwas Übung könnten wir bald an den Start.. wenn wir wollten ;)

Am Nachmittag stand Springstunde bei David Minder auf dem Programm. Nachanfänglicher Skepsis sprangen am Schluss alle Reiter mutig über das kleine Gatter und den Sprung, die vielen abwechslungsreichen Übungen gaben Pferd und Reiter zu denken.

Am Sonntag startete der Tag etwas ruhiger, bei Freddy lernten wir die Grundlagen von Centred Riding welche wir am Nachmittag an verschiedenen Gymkhana Hindernissen umsetzen konnte. Es gab viel zu lachen und war ein gelungener Abschluss.

Es war schön zu sehen, dass so viele Mitglieder anreisten um einen oder mehrere Tage im NPZ Bern zu verbringen und es war eine tolle Stimmung...

DANKE an alle Teilnehmer, Pferde und Trainern für den gelungenen Anlass!
Jana4.jpgMarion1.jpg
Noblesse2.jpgJojo1.jpg
Jeanne4.jpgJannik2.jpg

Streckenabritt 19km

27972337_1701168473255607_4413542242449811695_n-2.jpg4.jpeg
Wie immer, wenn der Streckenabritt vor der Tür steht wechselt das Weter auf eiskalt, Bise und Schnee. Trotzdem kamen sieben Endurance Bern-West-Reiter um die 19km-Schlaufe des Wyniger DR abzureiten.
8.jpeg 
Nach 4h reiten inkl. Pause und Verpflegung folgte für die Neumitglieder die Vortrabeübung und Pulsmessen.  
8.jpgDSC_6873.JPG
8x finden die Reitstunden mit Christoph Matter in Trimstein statt 5 Reiter nehmen im Springkurs teil
DSC_6864.JPG 
und 8 Reiter in der Dressur.  

Winterkurse

Jahresbericht 2017

von Veronika Münger

Das Jahr 2017 beginnt mit dem gut besuchten Gymnastikkurs, der von Christph Matter durchgeführt wurde. Bis anfangs März ritten wir jeweils Samstagnachmittag in der Reithalle Trimstein, bei Fam. Habegger. Im Februar führte uns Jeanne Brefin auf einen Trainingsritt in Wynigen. Drei mal wurde insgesamt die Strecke abgeritten, da sich so viele Teilnehmer anmeldeten. Dennoch waren es grosse Reitergruppen, mit sehr lustigen, aufmüpfigen Pferden. Das kalte Wetter tat auch noch einiges dazu bei. Kobel Tabea und Jeanne Brefin organisierten im März in eigener Regie einen perfekt organisierten Distanzritt in Wynigen, wobei 13 Reiter von unserem Verein mit guten Resultaten glänzten. Im Mai übten jeweils 5 Reiter und im September 7 Reiter unter strenger Aufsicht von Christoph Matter das Abteilung- und Quadrillenreiten. Nach diesen 12 Reitstunden konnten wir recht anschauliche Bilder zeigen, obwohl jeweils viel gelacht wurde, nach dem wir kreuz und quer und nicht parallel ritten. Das Geländetraining im Juni mit Corina Gerhäuser konnten wir im NPZB mit 2 Gruppen durchführen. Wasser, Auf –und Absprünge, kleine Baumstämme überquerten zuletzt alle Reiter und Pferde mit Bravour. Der 21. August als Jubiläumsritt ausgeschrieben, wurde auf eine Handvoll Reiter und einen gemütlichen Ausritt mit anschliessendem grillieren reduziert. Zwei Trainings mit Gelände Hindernisse und Stangentraining mussten wir im Herbst wegen nassem Wetter und wegen zu wenigen Teilnehmern absagen. Am 3. September organisierte Nadia Bläsi das Jura Wochenende. Nach kurzer Improvisation beim Einstallen, konnten wir die weiten des Jurageländes im Regen geniessen. Der Sonntag war und dann Wetter mässig besser gesinnt. Der Vorstand kam dreimal zusammen um weitere Tätigkeiten im Verein zu diskutieren. Hiermit möchte ich den Vorstandsmitgliedern herzlich für ihre Mithilfe danken, und allen Mitgliedern die unseren Verein lebendig machen. Die Präsidentin Veronika Münger